Runaway

Runaway

Manchmal weiß man eigentlich ganz genau, was zu tun ist. Manchmal hört man diese Stimme tief im Innern und ignoriert sie doch.

Vor einigen Jahren hatte ich diese Situationen mehr als häufig:

Ich fragte Gott im Gebet immer wieder nach seinem Plan für mich. Wollte wissen, warum er mich so gemacht hat wie ich bin und wo er mich benutzen möchte um einen Unterschied in der Welt zu machen.

Und doch hatte ich extreme Angst diesen Plan zu hören und noch mehr die nötigen Schritte zu gehen.

Am meisten aber wahrscheinlich hatte ich Angst vor mir selbst. So wie der Prophet Jeremia im ersten Teil der Bibel: Er hatte einen klaren Auftrag und sagte dann: „Nicht ich. Ich bin zu jung. Ich kann das nicht!“

Aber wie gut ist es, dass Gott nichts von uns erwartet, was er nicht in und durch uns erfüllen könnte. Er ermutigte Jeremia mit einer krassen Aussage: „Hab keine Angst, denn ich bin mit dir!“

Den Song, der durch diese Bibelstelle und die Situationen entstanden ist, findest du oben.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s